Tanzsportclub Achern e.V.

 Der Tanzsportclub Achern e.V. zählt mit über 280 Mitgliedern zu den größeren Tanzsport-Vereinen in Baden-Württemberg.

Der TSC Achern bietet begeisterten Tänzern (von 3 1/2 bis 99 Jahren) vom "Gesellschaftstanzen" (Standard, Latein) über Kinder- und Jugendtanzen (Modern, Jazz,Funk Dance) und Trendtänzen (Discofox, Zumba, Salsa, Tango Argentino etc.) bis hin zum Spitzenturniersport in den Standard- und Lateintänzen alles in großzügigen Räumlichkeiten.

Dem Tanzsportclub Achern steht eine Gesamtnutzfläche von 476 qm zur Verfügung.


Aktuelles

Neues TSC-Turnierpaar debutiert mit Gold

Das neue TSC-Turnierpaar Beate Feurer und Michael Klotter debutierte beim Turnier "Tanztee trifft Tanzturnier" im Kurhaus in Baden-Baden in der II D-Standardklasse mit der Goldmedaille. Regelkonform durften die beiden Sieger dann noch in der nächsthöheren II C-Standardklasse mit tanzen, wo sie 9. wurden. In der II A-Standardklasse ertanzten sich in Baden-Baden Karin und Horst Degen einen 22. Platz. Schließlich wurden in der IV S-Standardklasse bei den "Kraichgauer Tanzsporttagen" in Sinsheim Irene und Klaus Schröder 9.

Jutta und Rainer Fuchs starten Turniersaison in Frankfurt

Jutta und Rainer Fuchs starteten beim Pokal um die "Goldene Schuhbürste" in der III A-Standardklasse beim TSC "tanz usw" in Frankfurt mit einem 9. Platz. Als nächstes Turnier steht bei den beiden das Heimturnier am Samstag, 21.1.2017, in Achern an.

Kinderuftritt begeisterte bei TSC-Weihnachtsfeier

Anlässlich der TSC-Weihnschtsfeier gaben Kindertanzgruppen des Vereins ihre mit der Kindertrainein Anja Wilhelm einstudierten Choreographien zum Besten und begeisterten die Zuschauer schon wie bei ihrem Auftritt unlängst beim Discofox-Turniertag. Wie der 1. Vorstand Anton Decker in einer kurzen Begrüssung feststellte sind Kinder als Nachwuchs für jeden Verein wichtig. Deshalb wird Frau Wilhelm demnächst auch ihr Programm erweitern und ein "Mutter/Vater-Kind-Training" anbieten.

Brigitte und Jürgen Hofmann im Finale, Karin und Horst Degen auch

Beim Nikolausturnier im hessischen Biebergemünd wurden in der III A-Standardklasse Brigitte und Jürgen Hofmann ins Finale gewertet und wurden 6. Jutta und Rainer Fuchs gingen beim mittelfränkischen Tanzsport-Wochenende an den Start (III A) und wurden beim TTC Erlangen 12. in der Vorrunde, am Sonntag in Nürnberg ebenfalls 12., aber dieses Mal im Semifinale. Auch Karin und Horst Degen waren tanzsportlich unterwegs: Sie wurden in Waiblingen in der II A-Standardklasse einmal 11. und einmal 5. im Finale. Ausserdem waren Margot und Manfred Schmiederer in Waiblingen mit von der Partie. Sie belegten Platz 9 in der III S-Standardklasse. Regina und Anton Decker wurden in Waiblingen in der II S-Klasse 7., in der III S-Standardklasse 9. und schließlich ertanzten sich Irene und Klaus Schröder in der IV S einen 8. Platz. Mit diesen Turnieren ist die Turniersaison 2016 beim TSC zu Ende gegangen.