Erfolgreicher Start ins Turnierjahr für Acherner Discofoxler

Am 30.04.2017 fand zum 11. Mal in Landau die Südpfalz-Trophy im Discofox statt. Der TSC Achern startete mit einer großen Gruppe von 5 Paaren. Die Stimmung war wie jedes Jahr wieder gigantisch und glich einer großen Discofox-Party. Peter Bosch, der Initiator der Südpfalz-Trophy und sein Team sorgten für einen kurzweiligen, lustigen und gut organisierten Turniernachmittag. Die Teilnehmer kamen aus allen Ecken Deutschlands und der Schweiz. Sabine Meier und Bernd Dichtl als auch Heike Ainley und Reiner Vierthaler konnten sich für das Finale der sogenannten Hobbygruppe qualifizieren. Hier belegten Sabine Meier und Bernd Dichtl den 7. Platz. Heike Ainley und Reiner Vierthaler ertanzten sich bei ihrem bis jetzt 2. Turnier einen hervorragenden 2. Platz.

In der Sportklasse behaupteten sich Beate Feurer und Michael Klotter als auch Emma Etschberger und Thomas Graf sehr gut. Beate Feurer und Michael Klotter erreichten in diesem Turnier einen respektablen 10. Platz und ließen insgesamt 9 Paare hinter sich. Emma Etschberger und Thomas Graf tanzten sich souverän durch die Runden. Sie erreichten das Finale und belegten dort einen hervorragenden 5. Platz.

Nicole und Matthias Habich qualifizierten sich für die Profiklasse. Sie ertanzten sich dort das beste Ergebnis ihrer gesamten Discofox-Turnierlaufbahn und erreichten den 3. Platz. Sie ließen insgesamt 23 Paare hinter sich. Außerdem wurden Sie im Zuge einer Ehrung für die 6. Turnierteilnahme in Folge bei der Südpfalz-Trophy geehrt. Was für Boris Becker Wimbledon ist, ist für uns die Südpfalz-Trophy in Landau erzählen Nicole und Matthias Habich mit einem Strahlen im Gesicht. Die TSC Truppe sorgte für tolle Stimmung in Landau und feuerten sich gegenseitig zu Spitzenleistungen an. Ein gigantischer Start ins Turnierjahr auf den alle Teilnehmer stolz sein können.


Zurück zu Aktuelles