Vom Zuschauer zum Vizelandesmeister: Nicole und Matthias Habich qualifizieren sich völlig überraschend für die Deutschen Discofoxmeisterschaften im November

Besigheim - Eigentlich wollten sie nur zum Zuschauen zur Süddeutschen Meisterschaft im Discofox nach Besigheim (bei Ludwigsburg), berichten Nicole und Matthias Habich. Spontan entschieden die beiden beim offenen Turnier vor der Süddeutschen Meisterschaft mitzutanzen. Sie überzeugten die Wertungsrichter und wurden mit dem 1. Platz belohnt. Vom sog. „Supervisor“, der die Aufsicht über das Turnier hatte, erfuhren Nicole und Matthias Habich, dass sie nun durch eine sogenannte "Wild Card" die Möglichkeit hätten, bei der „Süddeutschen Meisterschaft teilzunehmen. Nach kurzer Bedenkpause war für das Acherner Paar klar: Das nehmen wir mit!

Es war das erste TAF Turnier für die beiden Discofoxler. TAF ist die "The Action Federation" (Deutscher Tanzsport Verband), der Dachverband unter dem Turniere um Punkte, Platzierungen und in der höchsten Klasse, der S-Klasse, um Ranglistenpunkte getanzt werden.

So hatten Habichs erstmalig die Chance, unter TAF-Bedingungen gesichtet zu werden. Sie wurden in die Altersklasse Hauptklasse II (ab 35) in die B-Klasse gewertet, dies ist die 3.höchtste Klasse.

Ihr Mut bei der Süddeutschen Meisterschaft mitzutanzen wurde belohnt. Sie erreichten hier in Ihrer Startklasse einen hervorragenden 2. Platz und haben sich somit als Süddeutsche Vizemeister für die Deutsche Meisterschaft im November in Bietigheim-Bissingen qualifiziert.


Zurück zu Aktuelles