Tanzsportclub Achern e.V.

 Der Tanzsportclub Achern e.V. zählt mit über 280 Mitgliedern zu den größeren Tanzsport-Vereinen in Baden-Württemberg.

Der TSC Achern bietet begeisterten Tänzern (von 3 1/2 bis 99 Jahren) vom "Gesellschaftstanzen" (Standard, Latein) über Kinder- und Jugendtanzen (Modern, Jazz, Funk Dance) und Trendtänzen (Discofox, Zumba, Salsa, Tango Argentino etc.) bis hin zum Spitzenturniersport in den Standard- und Lateintänzen alles in großzügigen Räumlichkeiten.

Dem Tanzsportclub Achern steht eine Gesamtnutzfläche von 476 qm zur Verfügung.


Aktuelles

TSC Achern trauert um Richard Lerch

Richard Lerch ist gestorben. Richard hat zuletzt in der Senioren III B-Standardklasse erfolgreich und mit großer Freude getanzt. Jetzt hat er gegen seine heimtückische Krankheit verloren. Die Mitglieder des Vereins, stellvertretend der Vorstand, sind sehr traurig. Sie werden Richard stets ein gebührendes Andenken bewahren.

Neue Discofox-Trainer beim TSC-Achern

Der Tanzsportclub Achern e.V. (TSC-Achern) setzt ab sofort auf ein neues Trainerteam. Der Verein stellt sich im Bereich Discofox nun ganz neu auf. Drei Trainer konnten verpflichtet werden. Es war ein langgehegter Wunsch der Discofoxler des TSC-Achern wöchentliche Unterrichtseinheiten zu haben. Dies kann der Verein nun bieten. Jeweils dienstags von 19.00 bis 20.30 Uhr haben die Fortgeschrittenen und von 20.30 bis 22.00 Uhr die Anfänger die Chance neues in Sachen Discofox zu lernen. Das Dienstags-Training wird mit den beiden Trainern Matthias Boch aus Waldbronn und Klaus Eggen aus Leonberg im wöchentlichen Wechsel stattfinden. Der Start wurde offiziell am 12.06.2018 durch Matthias Boch eingeläutet. Zusätzlich wird es einmal im Monat mittwochs in der Zeit von 19.00 Uhr bis 21.00 Uhr ein Trainingsangebot mit Harry Hagen aus Bietigheim-Bissingen geben, der die Discofoxpaare des TSC-Achern auf Turniere vorbereitet. Das Training ist für Turniertänzer oder diejenigen die es werden wollen. Die genauen Termine finden Sie auf der Homepage des Vereins unter www.tsc-achern.net. Alle drei verfügen über viele Jahre Erfahrung als Discofoxtrainer und bieten Unterricht auf höchsten Niveau. Matthias Boch, Klaus Eggen und Harry Hagen wollen nun jeden einzelnen Tänzer auf seiner eigenen Reise im Discofox begleiten, unterstützen und voranbringen. Der TSC-Achern dankt den Trainern jetzt schon für eine vertrauensvolle und gute Zusammenarbeit und wünscht einen guten Start und viel Erfolg. Discofoxinterssierte sind zu den o. g. Trainingszeiten für eine kostenlose Schnupperstunde immer herzlich willkommen, einfach mittanzen und Spaß haben.

Westdeutsche Meisterschaft Discofox 2018: Habichs waren dabei

Bei den westdeutschen Meisterschaften im Discofox 2018 in Essen gingen Nicole und Matthias Habich in der Klasse A der Hauptgruppe 2 an den Start und wurden in einem Siebenerfinale 6. (von 11). Bei den süddeutschen Meisterschaften unlängst in Bietigheim-Bissingen waren sie auch 6. Damit ist jetzt ist auch klar, dass sich die beiden Discofoxler vom TSC-Achern für die Deutsche Meisterschaft im Dezember in Dormagen qualifiziert haben. Habichs hoffen nun durch die neuen Trainer des TSC-Achern und das wöchentliche Training noch eine Schippe drauflegen zu können, um bei der Deutschen Meisterschaft gut abzuschneiden. Der Ehrgeiz ist geweckt.

Jutta und Rainer Fuchs steigen mit Gold in Ludwigsburg in die S-Klasse auf

Ausgerechnet im Schwäbischen stiegen Jutta und Rainer (fränkisch/badisches Paar) mit dem ersten Platz in Ludwigsburg beim 11. Monro-Festival (Zweiflächenturnier) in die S-Klasse auf. Nach einer sog. "Sichtungsrunde" ging es ins Finale. Dort gewannen die beiden alle 5 Tänze mit 18 von 25 möglichen Einsern. In der Sen I D-Latein-Klasse holten Beate Feurer und Michael Klotter in Ludwigsburg Silber.