Acherner Discofoxler erfolgreich beim 2. Heimturnier

Am 07.10.2017 richtete der TSC Acher sein 2. Discofox Turnier aus. 24 Paare waren aus ganz Deutschland und der Schweiz angereist um um den 2. Acherner Schwarzwaldcup zu tanzen. Trotz der zahlreichen Absagen wegen der Grippewelle war der Turnierleiter Matthias Habich sehr zufrieden. Die Stimmung im Clubheim war wieder am Kochen und die Besucher hatten einen riesen Spass. Der TSC begeisterte die Zuschauer mit Auftritten der Tanzmäuse, Dance for Kids und Dance for Teens unter der Leitung von Anja Wilhelm und mit Zumba und Zumba strong welches Tamara Bayer mit ihren Tänzern präsentierte.

Am Turnier starteten 5 Paare des TSC Achern und 1 Paar als Kooperation des TSC-Achern und der Tanzschule Danek Dance aus Calw (Nicole Habich und Robin Tietze, die Tanzpartnerin von Robin Tietze war ausgefallen und Nicole Habich ist als Routinier kurzfristig eingesprungen).

(Bild: Emma und Thomas)

Sie konnten folgende Ergebnisse ertanzen:

In der Hobbyklasse:


Heike Ainley und Reiner Vierthaler   3. Platz
Antje Deger & Bert Dichtel            4. Platz

In der Sportklasse:


Nicole Habich & Robin Tietze     1. Platz
Irina und Alexander Lamert,                 3. Platz
Emma Etschberger & Thomas Graf,    5.  Platz
Beate Feurer und Michael Klotter      6. Platz

Irina und Alexander Lamert sowie Nicole Habich & Robin Tietze wurden in die Profi-Klasse hochgestuft und erreichten dort den 9. und 10. Platz.

Der TSC Achern bedankt sich nochmals recht herzlich bei den zahlreichen Sponsoren: Sparkasse Offenburg, Architekturbüro Müller und Huber Oberkirch, Autohaus Darscht Bühl, Karosseriebau Saalbach Ottersweier, Fensterbau Berma Achern, Firma Peterstaler Mineralquellen, Marienapoteke Oberkirch, Peters gute Backstube Bühl, Schlüsseldienst Blechner Baden-Baden, IKK Classic, UHU Bühl und die Kosmetikfirma Haus Schäben.

(Bericht: Matthias Habich) 


Zurück zu Aktuelles