Degens holen Bronze in der Gesamtwertung der Trophy-Baden-Württemberg 2017

Bei der einmal im Jahr stattfindenden Turnierserie in allen Klassen holte das Acherner Tanzturnierpaar Karin und Horst Degen die Bronzemedaille.

Das traditionelle Turnier wird vom TBW (Tanzsportverband Baden Württemberg) ausgerichtet und fand dieses Jahr an 4 Turniertagen innerhalb einer Woche in Ludwigsburg und Leonberg statt.

In über 100 Turnieren mit über 80 Wertungsrichtern und nahezu 1400 Startmeldungen wurden die Trophy-Sieger und Platzierten mit Urkunden, Medaillen und Sachspenden geehrt. Gewertet wurden die Latein und Standard-Tänze , alle 4 Turniere kamen ohne Streichergebnis auf die Wertungsbögen.

Neben dem tänzerischen Können war auch Durchhalten und Nervenstärke gefragt. Die ersten Turniere begannen morgens um 10.00 Uhr, das letzte endete nach Mitternacht!

Eine Herausforderung für Organisation und die Aktiven.

Nach Halbzeit lagen Degens auf dem 4. Platz. Am dritten Turniertanz schienen die Chancen auf einen Treppchenplatz mit einem 10. Platz in weite Ferne gerückt. Am Finaltag konnten sie jedoch ihre mentale Stärke sowie ihre körperliche Fitness in die Waagschale werfen und wurden Zweite!

Sie erreichten in der Abschlusswertung den 3. Platz und die Bronzemedaille in der II A-Standardklasse!

(Bericht: Degen)


Zurück zu Aktuelles