TSC-Fahradtour 2021

Wir sind ein Verein

Auch dieses Jahr fand die Fahrradtour des TSC-Achern statt.
Am Sonntag, 12.09.2021 starteten die Radler unter Leitung von Rolf Schneider die Tour unter dem Motte "Wir sind ein Verein".
Länge der Tour: ca. 65 km

Bei herrlichem Spätsommerwetter startete die Gruppe froh gelaunt um 12:45 Uhr am TSC Vereinsheim. Zunächst fuhr man über Oberachern nach Mösbach. Dort in den Feldern über den Fautenbach hinein in eine Obstplantage, die wir das Fahrrad schiebend, durchlaufen haben. Von Mösbach aus ging es dann über den offiziellen Radweg nach Ulm. Hier erwartete die Gruppe ein Highlight. Man genoss oberhalb des Kaierspielplatzes auf dem Ulmer Hochbehälter, die atemberaubende Sicht hinein in die Rheinebene. Die auch die strapaziöse Bergauffahrt vergessen ließ. Bei klarer Sicht konnte die Gruppe das Straßburger Münster gut erkennen. Nach einer kurzen Pause ging es dann weiter hinab nach Haslach, Tiergarten und Oberkirch und dort auf den Renchdamm (immer wieder schön) bis zum Abzweig Zusenhofen. Hier genoss die Gruppe eine Fahrt am Mühlbach entlang. Nach einem kurzen Schlenker in Richtung Nussbach ging es dann über einen weniger steilen Anstieg hinab nach Nesselried zum Heim des Tourenleiters wo die Gruppe eine längere Kaffeepause machte. Eine letzte Steigung machte die Gruppe nach der Kaffeepause. Auf einem Weg in den Feldfluren hatte man nochmals eine fantastische Sicht von oben auf Nesselried. Dann ging es hinab ins Tal. Über den Radweg an der Kartbahn in Urloffen ging die Fahrt durch das Biotopgebiet (Flutgebiet Urloffen) in den Waiwald bei Wagshurst und von dort weiter am Rench-Flut Kanal entlang in die Maiwaldsiedlung Rheinau. Hier streifte man den neuen Radweg von Wagshurst nach Memprechtshofen und fuhr dann über Gamshurst und Großweier zur Abendeinkehr in das Restaurant „Zur Trotte Ihli“ in Achern Bei sehr gutem Essen hatte die Gruppe hier einen wunderschönen Abschluss einer schönen Radtour. Es war wie immer sehr harmonisch innerhalb der Gruppe. Dieses Event am letzten Feriensonntag hat sich mittlerweile etabliert und soll nach Ansicht der teilnehmenden Radler weitergeführt werden.

Eine Tour für 2022 ist bereits grob geplant. Ich jedenfalls freue mich auf eine Fortsetzung in 2022.

Euer Rolf Schneider / Tourenleiter

Rheinblick bei Ulm
zurück zu Aktuelles