Hessen tanzt und TSC Achern auch

Die größte simultan ausgetragenen Amateurtanzturnierveranstaltung der Welt

Nach drei Jahren und zwei ausgefallenen Veranstaltung wurde in der Eissporthalle in Frankfurt endlich wieder getanzt.

Der Hessische Tanzsportverband hatte zu seiner 47sten Veranstaltung  "Hessen tanzt" vom 13. bis 15. Mai die Tänzer dieser Welt eingeladen.

Pünktlich um 12 Uhr am Freitag standen die Tänzer auf 8 Flächen simultan bereit. Insgesamt finden an diesem Wochenende 60 Turniere statt darunter 12 Weltranglistenturniere.

Mehr als 6000 Tänzer und Tänzerinnen von 8 bis 80 Jahren aus allen Bundesländern Deutschlands sowie vermehrt auch aus dem Ausland nehmen an den Turnieren teil.

Natürlich dürfen unsere Paare bei so einer Veranstaltung nicht fehlen:

Gleich am Freitag starteten Beate Feurer und Michael Klotter in der Startklasse Sen III C Standard und erreichten eine hervorragenden 3. Platz  von 14. 

Am gleichen Tag haben sie die Sen.II B Latein getanzt und wurden 12te. 

Rainer und Jutta Fuchs traten auch am Freitag an jedoch bei einem  internationalem WDSF OPEN Standard SEN.IV Turnier teil. Sie wurden 28te. 

Am 14.05. am Samstag gingen das Paar Schleich und Degen zum Wettkampf. Von 106 Paaren bei internationalem WDSF OPEN Standard SEN.III Turnier erreichten sie:

Platz 39  Patrick und Michela Schlaich 

Platz 53/54 Horst und Karin Degen 

Am Sonntag ging es noch für das Paar Anton Decker und Heike Busch an den Start. 

Von 74 Paaren erzielten sie den 60/61 Platz bei dem Internationalem WDSF OPEN Standard SEN.II Turner. 

Wir gratulieren allen Paare zum erfolgreichem Start und wünschen allen weiterhin viel Erfolg. 

 

Pat und Michaela
zurück zu Aktuelles